Donnerstag, 28. März 2013

cooking for idiots - Easter special {Bunny cookies}



Bonjour! 

Okay, es wäre jetzt ziemlich cool, wenn ich an dieser Stelle einen total umfangreichen und aufwendigen Post präsentieren könnte... voll mit quietschiger Deko, Ostergras und neckischen Hasenfiguren. Die volle Osterdröhnung sozusagen. Leider sind ein paar selbstgebackene Butterkekse alles, was ich zurzeit bieten kann. Aber besser als gar nichts, oder? Nein? Na gut ...

Da sich mein soziales und kreatives Leben in letzter Zeit meist am Schreibtisch abspielte (welcher Idiot hat diese Zeit eigtl. SemesterFERIEN genannt?!), hatte ich kaum Zeit, mich mit etwas anderem zu beschäftigen, als mit dem exakten Nachweis von Zitaten in wissenschaftlichen Fußnoten. Ein wahrer Traum, ich kann es nur immer wieder betonen. Wem das zu wehleidig vorkommt, den möchte ich daran erinnern, dass er sich auf MEINEM Blog befindet. Wenn ich will, herrscht hier absolute Themen-Anarchie. Vielleicht geht es in meinem nächsten Post schon um das Balzverhalten eines kanadischen Trüffelschweins... wer weiß. Ihr seid allesamt Sklaven meiner unendlichen Willkür. Harrharrr...!!!

Okay, das sollte eigtl. ein Back-Post werden... also zurück in den fancy Blogger-Modus: gestern Mittag habe ich mich mal in die Küche gestellt und Kekse in Hasenform gebacken. Als kleines Präsent für meine Familie, bei denen ich die Ostertage verbringen werde. Beim Teig handelt es sich um ein stinknormales Butterplätzchen Rezept, von denen sicherlich jeder mindestens eins kennt. Falls ihr aber trotzdem gerade keins zur Hand habt, gibt es hier nochmal meine Variante:



Zutaten:
(für ca. 75 Stück)

- 200g Butter oder Margarine 
- 150g Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- 325g Mehl
- 1 Ei
- 100g Speisestärke 

- außerdem: Ausstechform, Zuckerguss, Zuckerschrift



1. Zucker, Vanillezucker, Stärke und Mehl vermischen.

2. Die Butter in kleinen Stücken zugeben, danach das Ei.

3. Alles mit den Händen zu einem Knetteig verarbeiten. Falls der Teig zu trocken ist, einen kleinen Schluck Milch zugeben.

4. Teig auf bemehlter Fläche 3-4 mm dick ausrollen und Kekse ausstechen.

5. Kekse auf mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) backen.

6. Verzieren!

(Rezept via chefkoch)

Ich wünsche euch allen schöne Ostern. Bleibt sauber! (:



Kommentare:

  1. Danke für dieses Rezept, das ich bald ausprobieren werde. Cooking for idiots richtet sich genau an meine Zielgruppe, haha. :)
    Es ist toll wie viel liebe für's Detail in deinem Blog steckt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir! Schoen, solche lieben Kommentare zu bekommen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey wirklich einen sehr schönen Blog hast du :D Vorallem die vielen bunten Details sind echt klasse. Ich werd bestimmt noch öfter vorbei schauen ;) Alles Liebe dir weiterhin ♥ Dami

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, vielen Dank! Ich freue mich natürlich sehr, wenn du hier öfter reinschaust. Dir auch alles Liebe. (:

      Löschen